Uta Schütze

Geboren am 7. Juli 1964 in Mühlhausen

Die Liebe zur Malerei entdeckte ich bereits in der Schule, nicht zuletzt dank meines Kunstlehrers. Er verstand es zu begeistern, jeden individuellen Stil stehen zu lassen, und er organisierte bereits erste kleine Ausstellungen.

So begleiteten mich meine Mal-Utensilien auf allen weiteren Stationen des Lebens und wurden immer mal wieder ausgepackt, benutzt und erweitert. Erst gegen Ende der 90er Jahre begann ich mich wieder intensiver dem Malen und Zeichnen zu widmen, experimentierte und lernte im Laufe der Zeit neue Techniken kennen wie zum Beispiel die moderne Encaustic-Malerei.

Inzwischen ist das Malen fester Bestandteil meines Lebens geworden; die Magie des Malens hat mich in ihren Bann gezogen. Ein Leben ohne Farbe und ohne Farben ist unvorstellbar, denn Farbe gibt Kraft oder beruhigt, regt die Sinne an, erfreut oder polarisiert und regt zum Austausch mit anderen Menschen an.

Stationen des künstlerischen Schaffens:
2003 Gemeinschaftsausstellung im Rathaus Unterhaching
2007 Gemeinschaftsausstellung im Deutschen Patent- und Markenamt München
2005, 2007 Ausstellungen in der Münchner Frauenbörse
2008 Ausstellungen in diversen Münchner Praxen
2009 derzeitige Dauerausstellung bei skm-haustechnik GmbH in München
2010 Gruppenausstellung bei "Kunst in Sendling"
2011 Gruppenausstellung im Kulturpavillon München.

Website: utas-art.de

(Bilder zum Vergrößern anklicken)