Mai 2009
Einen romantischeren Ort für eine Gemäldeausstellung kann es nicht geben. So zeigten Adela & Laura Elibol, Glenn Rossiter und Michael Kurz eine Auswahl ihrer Werke im Geranienhaus des Nymphenburger Schlossparks von 8. bis 12.Mai 2009. Obwohl die Veranstaltung nur wenige Wochen nach der Ausstellung in der Orangerie des Englischen Gartens stattfand, brachten die Künstler neue Werke, an denen teilweise noch der Duft der feinen Öle und Lösungsmittel hing, zur Präsentation. Die Ausstellung war täglich von 12:00 bis 20:00 durchgehend geöffnet und wurde insbesondere am Wochenende von einer Flut von Kunstinteressierten und Spaziergängern besucht. Zur Vernissage am Samstag, den 9.Mai, kamen geladene und Zufallsgäste. Sie genossen Malerei und Poesie zu Wein, Wasser, Baguette und Bergkäse, begleitet von spanischen Gitarrenklängen aus dem Instrument von Sebastian Beßler, unter dem Laubdach des alten Baumes im Vorgarten des Geranienhauses. Der kurzfristige und überraschende Ausfall von Ghita Cleri, konnte in letzter Minute doch kompensiert werden; ein besonderer Dank ergeht deshalb an Jan Haas, der die Anwesenden mit live vorgetragener Slam-Posie sehr zu erheitern verstand.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Dietmar Wellmann